Dünger

Die Düngung ist eine wesentliche Voraussetzung für gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum. Man kann bei Düngern generell zwischen organischen (Ernterückstände, Gülle usw.) und mineralischen Düngern unterscheiden. Während organische Dünger in der Bevölkerung einen guten Ruf haben (Biolandwirtschaft) wird mineralischer Dünger als sogenannter "Kunstdünger" eher misstrauisch beobachtet. Dabei besteht dieser genauso aus natürlich vorkommenden Grundstoffen und wird entweder im Bergbau (Kali, Phosphat) oder einfach aus der Luft (Stickstoff) gewonnen. Düngung bildet die Ernährung der Pflanzen. Wie bei den Menschen gibt es auch hier drei Grundnährstoffe:
  • Stickstoff
  • Phosphor
  • Kali
  • und als Ergänzung (kann man mit den menschlichen Vitaminen vergleichen) die Spurennährstoffe
Diese Komponenten müssen sinnvoll und ausgewogen (auch hier drängt sich der Vergleich mit der menschlichen Ernährung auf) den Pflanzen zur Verfügung stehen. Als Ergebnis trachtet der Landwirt nach:
  • gesunden, krankheitsresistenten Pflanzen
  • gesicherten Erträgen
  • umweltschonender Bewirtschaftung
Als Voraussetzung dafür muss eine sach- und fachgerechte Düngung erfolgen, welche folgende Punkte beinhalten sollte:
  • regelmäßige Bodenuntersuchungen
  • Düngung nach Pflanzenentzug und Bodenuntersuchungsergebnissen
  • Wahl der richtigen Düngerkomponenten
  • Wahl des passenden Zeitpunktes
Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und eine umfangreiche Produktpalette an. Mit unseren modernen Düngermischeranlagen erfüllen wir all Ihre Wünsche. Die Vorteile liegen auf der Hand:
  • nach Pflanzenentzugszahlen
  • Beimischbarkeit von Spurennährstoffen
  • einfaches Handling - vom Mischer in den Streuer und auf das Feld
  • Ökologisch und Ökonomisch ein Erfol
  • Düngung exakt nach Bodenuntersuchungsergebnissen oder

 

 

Hier geben wir Ihnen eine Auflistung von üblicherweise verwendeten Mischkomponenten. Das Angebot kann je nach Verfügbarkeit und Preiswürdigkeit variieren.
Produkt Gehalt N (Ammonium/Nitrat) Gehalt Phosphat Gehalt Kali Sonstiges
Nitramoncal 27 % (13,5/13,5) 0 0  
Harnstoff geprillt oder gekörnt 46 % Carbamidstickstoff 0 0  
Diamonphosphat 18 % (18/O) 46 % ammoncitrat und wasserlöslich 0  
Triplephosphat 0 45 % Phosphat, davon mindestens 34,75 % wasserlöslich 0  
Kaliumchlorid 0 0 60 % wasserlösliches Kaliumoxid chloridhältig
Patentkali 0 0 30 % wasserlösliches Kaliumoxid minderchloridhältig, 10 % wasserlösliches Magnesiumoxid, 17 % wasserlöslicher Schwefel
Kaliumsulfat 0 0 50 % wasserlösliches Kaliumoxid minderchloridhältig, 18 % wasserlöslicher Schwefel
Kieserit gran. 0 0 0 25 % wasserlösliches Magnesiumoxid, 20 % wasserlöslicher Schwefel
Bittersalz Epso Top 0 0 0 16 % wasserlösliches Magnesiumoxid, 13 % wasserlöslicher Schwefel
Excello Basis gekörnt, Spurenelementedünger 0 0 0 alle wichtigen Spurenelemente in gekörnter Form, optimal zum Beimischen
Excello 3.3.1 gekörnt, Spurenelementedünger 0 0 0 3 % Mangan, 3 % Zink, 1 % Bor
Wolftraxx Spurenelemente 0 0 0 verschiedene, hochkonzentrierte Spurenelemente wie Bor, Kupfer, Zink usw.
Sulfogranulat 0 0 0 gekörnter, 90 %iger Schwefeldünger
Alzon 46 % Carbamidstickstoff, gekörnt, stickstoffstabilisiert 0 0 optimal für Düngermischungen in Hackfrüchten, Stickstoffabgabe an die Pflanzen auf 8 Wochen vertreilt
Piamon S 33 % Carbamidstickstoff, gekörnt 0 0

+ 12 % Sulfatschwefel

 

Weiters bieten wir Spezialdünger für den Wein-, Obst- und Gemüsebau an. Diese gekörnten Dünger gibt es auch in stickstoffstabilisierten Varianten, um eine Bodenauswaschung zu vermeiden. Wir beraten Sie gerne persönlich.